Biblioteca criolla

Biblioteca criolla
Diese Sammlung umfasst sogenannte Kioskheftchen, aber auch Literatur mit regionalistischen Themen aus Argentinien. Die ersten Heftchen erschienen in den 1870er Jahre und stammen aus der Biblioteca criolla Robert Lehmann-Nitsche, die (vorläufig) letzten Texte stammen aus den 1990er Jahren. Die Sammlung gibt Einblicke in die Populärliteratur am Rio de la Plata.
Treffer: 941
Sortierung:
Personen: González Arrili, Bernardo
Erscheinungsjahr: 1923
Erscheinungsort: Buenos Aires
Signatur: Arg xu 1030 [8]
Personen: Ascasubi, Hilario
Erscheinungsjahr: 1853
Erscheinungsort: Buenos Aires
Signatur: Arg xu 1008 : 1 [8]
Personen: Gorriti, Juana Manuela
Erscheinungsjahr: 1907
Erscheinungsort: Buenos Aires
Signatur: Arg xu 1047 : 1 [8]
Personen: Mejías, Laurentino C.
Erscheinungsjahr: 1911
Erscheinungsort: Barcelona
Signatur: Arg xu 1135 : 1 [8]
Personen: Zeballos, Estanislao Severo
Erscheinungsjahr: 1905
Erscheinungsort: Buenos Aires
Signatur: Arg xu 1230 : 1 [8]
Personen: Ascasubi, Hilario
Erscheinungsjahr: 1853
Erscheinungsort: Buenos Aires
Signatur: Arg xu 1008 : 2 [8]
Personen: Mejías, Laurentino C.
Erscheinungsjahr: 1913
Erscheinungsort: Barcelona
Signatur: Arg xu 1135 : 2 [8]
Personen: Gorriti, Juana Manuela
Erscheinungsjahr: 1907
Erscheinungsort: Buenos Aires
Signatur: Arg xu 1047 : 2 [8]
Personen: Romero, Ramón
Erscheinungsjahr: 1897
Erscheinungsort: Montevideo
Signatur: Arg xu 1854 : 1 ; Aufl.9 [8]
Personen: Mármol, José
Erscheinungsjahr: 1901
Erscheinungsort: Paris
Signatur: Arg xu 1169 : 1 ; Aufl.16 [8]
Erscheinungsjahr: 1886
Erscheinungsort: Buenos Aires
Signatur: Arg xu 1112 [8]
Erscheinungsjahr: 1900
Erscheinungsort: Valparaíso
Signatur: Arg xu 1536 : 24,14 [8]
© 2007 - | IAI SPK

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.