Full text: Der spanisch-marokkanische Krieg in den Jahren 1859 und 1860

  
  
  
30 
elenden Hütten mit niedern Lehmmauern und Schilf- 
überdeckung. ' Samsa hatte einige Häuser aus Zieseln 
erbaut und weiss übertüncht. 
Durch die Thäler des Rio de Tetuan und Wad- 
el-Ras drang die spanische Armee bis an die Höhen 
des Beni-sider vor. Hier wurde das Friedenszelt auf- 
geschlagen und die Präliminarien des Friedens abge- 
schlossen ; die Truppen gingen wieder nach Tetuan 
zurück. Ungefähr eine Meile westlich vom Lager- 
platze der Spanier erreicht man den Kamm der Fels- 
massen;. ein ziemlich weiter, aber doch vielfach von 
höheren Rücken gehemmter Umblick bietet sich dar. 
Die Cultur hört schon beim Betreten des Wad-el-Ras 
auf; dichtes, üppiges Grebüsch bedeckt das Land. 
Diese Gegend, bis zum Beginn des Thales vor Tanger, 
schildert Dr. H. Barth und Fürst Löwenstein als in 
ihrer Wildheit sich selbst überlassen, in vielfache, von 
Buschwerk verdeckte kleine Schluchten zerrissen und 
als einen für Wegelagerei sehr geeigneten Ort. Ro- 
mantisch sei aber diese Landschaft im höchsten Grade, 
und der pittoreske Anblick werde nicht wenig, geho- 
ben durch die an den Wasserrinnen sich hinziehenden, 
in vollem Blumenflor stehenden Oleanderbüsehe — hier 
zu Lande freilich das verachtetste aller Gewächse. 
Nachdem man den Pass überschritten hat, er- 
reicht man bald das vielfach genannte Haus Fondak, 
eine hoch im Gebirge an einem Abhang eigenthüm- 
lich aufgebaute, durch feste Mauern vertheidigte Kara- 
vanserei. Von hier geht es in tief eingetretenen Pfa- 
den, die von dichtem Baumwuchs, mit Eichen, um- 
geben sind, und desshalb nur selten einen freien Blick 
über das Land gewähren, abwärts an die auf die- 
ser Route wohlbekannte Quelle (Ain) Dschedida 
    
i 
j 
  
  
 
	        
© 2007 - | IAI SPK
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.