Full text: Deutsch-brasilianisches Kochbuch

Be 
wird nacht, die. Scheiben darin umgedreht und in ‚die Pfanne 
gelegt. 
50 Gramm Butter werden geschmolzen, 30 Gramm Weizen- 
mehl dazugetan. Man kocht dies und zerrührt es mit dem Saft 
der Champignons und etwas Brühe. Man rührt es um, bis es dick 
"wird, lässt es etwas abkühlen, gibt drei Eidotter hinein und etwas 
Sahne oder auch Milch, wenn keine Sahne vorhanden. Man legt 
die Eierfrüchte auf einen Teller, der mit der obigen Sauce ange- 
feuchtet ist, und auf jede Frucht legt man geschnittene Trüffeln 
und etwas geschmolzene Butter. Im Ofen backen. 
Kürbis 
Man schneidet einen Kürbis in. Stücke, schält ihn, nimmt die 
Kerne und das Innere heraus und schneidet ihn in Scheiben oder 
kleine Stücke und lässt sie in Wasser kochen. Wenn gar, drückt 
man den Kürbis durch ein Sieb oder man zerdrückt ihn mit einem 
Holzlöffel. Man macht einen Sehmorguss mit allen Zutaten und 
legt den Kürbis hinein. Man lässt es schmoren und gibt dann einen 
Löffel Brühe und einen. a Zucker dazu. Darauf muss es 
noch etwas kochen. 
Kurbiıs mit Butter. 
Man wählt einige kleine Kürbisse, kocht sie in Wasser de Salz 
und lässt sie abtropfen. Ein Kasseroll wird aufs Feuer gestellt 
und Butter sowie einige Zwiebelschnitten hineingetan. Dann kom- 
men die in der Mitte durchgeschnittenen Kürbisse, die man schmoren 
lässt. Dann werden sie auf ein Ofenblech gelegt, mit geriebenem 
Zwieback bedeckt und mit etwas SOSCHNDIzenSr Baier begossen. 
Im Ofen bräunen lassen. 
Wasser- ‚Kürbis. 
Man schält einen Kürbis und schneidet ihn in Würfel. Man 
macht einen Schmorguss und legt den Kürbis hinein, yes Topf 
wird SE damit es im Dampf kocht. Br 
Gekochte Quwiabos. 
Man nimmt zwei Dutzend‘ junge Quiabos, schneidet nur die 
Spitzen und die Stiele ab, macht einen guten Pe legt Se 
ü Quiabos hinein und lässt es langsam kochen. 
Gebac kene UrKeN, 
sy Man kocht nige Gurken in Salzwasser, schneidet sie in 
Scheiben, lässt sie abkühlen und auf einem Sieb ablaufen. Dann 
‚Baniert man sie und E sie in heissem Fett EOKABARIE 4 
 
	        
© 2007 - | IAI SPK
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.