Full text: Deutsch-brasilianisches Kochbuch

S913 
Brot-Rezepte. 
Roggenbrot. 
2 Kilo Roggenmehl, 60 Gramm Hefe, 1 Esslöffel Salz, 1 Liter 
lauwarmes. Wasser, nach Belieben 1 Esslöffel Kümmel, In dem 
im Backtrog warmgestellten Mehl wird mit einem Teil des Wassers 
mit der Hefe ein Hefestück angerührt, das man am besten über 
Nacht stehen lässt. Am anderen Tag knetet man den Teig mit 
dem Rest des Wassers und den übrigen Zutaten kräftig durch, bis 
er sich von der Schüssel und den Händen loslöst. Dann wird ein 
Brot geformt, das 1—2 Stunden aufgehen muss, mit Wasser be- 
pinselt, im heissen Ofen gebacken und nach dem Backen sofort 
nochmals feucht abgerieben wird. 
Schrotbrot. 
Schrotbrot wird mit Sauerteig gebacken, wovon man etwa 
50 Gramm für 3 Kilo Mehl rechnet. Hat man keinen Sauerteig, 
so mengt man einige Löffel Mehl mit etwas Kümmel und lauem 
Wasser und stellt es an einen lauen Ort zum Gären, ‘was mehrere 
Tage dauert, Später behält man stets etwas von dem gegorenen 
Brotteig als Sauerteig zurück. — Nun rührt man am Abend vor 
dem Backtag 1/3 des Mehles mit Sauerteig und lauwarmen Wasser 
an, bedeckt es und stellt es an einen warmen Ort. Es ist darauf 
‚zu achten, dass dieses Teigstück weich genug wird, um nachher 
das nötige Mehl aufzunehmen. Für ein Brot von 3 Kilo würden 
g 
11/2 Liter Wasser erforderlich sein.- Am anderen Morgen knetet 
man tüchtig den gegorenen Teig mit dem übrigen Mehl, etwas Salz, 
beliebig auch Kümmel, bis er sich von den Händen löst, formt 
ein Brot daraus und lässt es nochmals 1—2 Stunden aufgehen, 
Dann schiebt man es, mit Wasser bestrichen, in den Ofen. Back- 
zeit etwa 3 Stunden. 
Kartoflielbrot. 
2 Liter Weizenmehl vermengt man auf dem Brett mit 40 Gramm 
Zucker und 2 Kaffeelöffel Salz und macht in der Mitte des Mehles 
eine Grube, in die man 120 Gramm zerlassene, kühle Butter, 200. 
Gramm gekochte, durchgetriebene Kartoffeln, 4 Eidotter, 1/4 Liter 
Milch und 40 Gramm in 1/8 Liter lauwarmer Milch aufgelöste 
Presshefe gibt. Das Ganze verarbeitet man zu einem festen Teig, 
formt ein Brot daraus und lässt es 1’Stunde an einem warmen Ort 
stehen. Wenn das Brot um das doppelte sich vergrössert hat, 
wird es über ein mit Butter bestrichenes Papier auf das Backblech 
gestürzt, mit Wasser bestrichen und 11/2 Stunde gebacken. Man 
 
	        
© 2007 - | IAI SPK
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.