Full text: Familienalbum einer Stadt

bar ihnen — sin scher’ sich der Herr ar zum 
Teufel oder sonst wohin! 
Daraufhin rückte die Polizei durch den Wald 
an, umzingelte den „Tatort“ und forderte die zwei 
Fräulein auf, mitzukommen. Sie gaben keine Antwort. 
‚Aber die Polizei hat Mittel. Die eine Schwester be- 
 deekte sich mit einem Lammfell, ehe sie vor dem Auge 
. des Gesetzes erschien, die andere war erst nach län- 
geren Verhandlungen aus ihrer Höhle herauszubekom-- 
men, doch sie anerkannte nicht einmal uniformierten 
Männern gegenüber den gewissen Toilettenzwang (viel- 
leieht auch, weil sie die jüngere war). Die Polizei hatte. 
Kleider und Schuhe mitgebracht: die beiden Damen 
wurden im Namen des Gesetzes angekleidet. (Wie die 
Fotos zeigten, hat das Gesetz gar keinen modischen Ge-. 
schmack). Und dann wurden die beiden Schwestern 
in das Hospital gebracht. BT 
Nein, sie liessen sich nicht baden; nein, sie liessen 
sich nicht kämmen. Sie hatten Furcht vor dem elek- 
'trischen Licht (während zivilisierte Menschen bloss 
vor der Stromreehnung Angst haben). Der Arzt je- 
doch musste feststellen, dass wenigstens die ältere der 
beiden „Wilden“ geistig durchaus normal sei, schrei- 
ben und lesen konnte und sich recht intelligent, ja 
geradezu grob auszudrücken verstand; die andere er- 
. wies sich als verschüchtert, überhaupt von weibliche- 
rer Zartheit als ihre robustere Schwester, unter deren 
' suggestivem Einfluss sie augenscheinlich steht. Und 
beide sind trotz (oder infolge) ihres langjährigen Le- 
bens im Naturzustand körperlich vollkommen gesund. 
Sie verlangen, in ihre Höhle zurückgebracht zu 
 
	        
© 2007 - | IAI SPK
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.